Advertisement
Advertisement

Stelle Dir vor, Du musst am Feierabend einen völlig überfüllten Bahnhof durchqueren. Wie tust Du das? Suchst Du Dir die Lücken, die Schlupflöcher, um möglichst ohne Widerstand an Dein Ziel zu kommen? Gehst Du halbherzig auf Dein Ziel zu, und weichst den Entgegenkommenden aus? Bist Du die, die immer ausweicht und sich nie erlaubt, Raum einzunehmen? Oder gehst Du direkt und entschlossen auf Dein Ziel zu und rempelst alle an? Erlaubst Du Zusammenstösse? Gehst Du der Konfrontation grundlegend aus dem Weg? Bist Du der, der immer die anderen verurteilt, keine Rücksicht zu nehmen? Hoffst Du insgeheim, angerempelt oder übersehen zu werden, dass Du einen Grund kriegst, jemanden anzuschnauzen? Oder schleichst Du Dich aussen rum? Gehst Du jeden Tag gleich? Hängt Dein Gang von Deinem Gemütszustand ab? Bist Du bemüht, es allen Recht zu machen und ja niemandem in den Weg zu laufen? Meidest Du gar den Bahnhof? Oder schreitest Du einfach durch die Menge durch? Und: Kannst Du Deine Art des Gehens auf andere Situationen übertragen? So kann eine Alltagssituation zum Übungsfeld der Selbsterkenntnis werden. Gehe Deinen Weg bewusst! Wie gehst Du? Wie willst Du gehen? #zen #weg #bahnhof #bewusstsein #achtsamkeit #meditation #lieben #leben #freiheit

Advertisement
Advertisement

Heute haben wir eine kurze, aber feine Folge für euch. Weihnachten steht vor der Tür und wir unterhalten uns darüber was gute Geschenke sind, warum Philipp eigennützig ist und Lars eine neue Regel einführen möchte! • • • • #1geschenkregel #weihnachten #geschenke #glück #leben #kinder #vater #mutter #inspiration #eltern #baby #tochter #sohn #gemeinsam #liebe #glück #verbindung #podcast #achtsam #zusammen #gemeinsam #entwicklung #wachsen #familie #motivation #berlin #achtsamkeit #life

Advertisement